Endstation Zuckerstange

 

Die Reste des zerfetzten Geschenkpapiers verfetten auf Pizzakartons im Altpapier, der Kühlschrank entspannt sich und der Hosenknopf lädt zum Tag der offenen Tür ein.

Weihnachten ist vorbeigezogen

Der Wirbelsturm klingender Glöckchen und Tannenduft hat Leere im Herz hinterlassen. Der Geist des Raclettes ist geblieben. Er sitzt auf dem Sofa, hängt in Vorhängen und klammert sich an die letzte Haarsträhne. Auf dem Küchentisch entdecke ich weitere Hinterbliebene der frohen Festtage. Zwei Zuckerstangen. Arm im Arm klammern sie sich an Erinnerungen, hoffen auf Gnade nach der heiligen Zeit. Sie dürfen bleiben.

Einen Tag nach Weihnachten liege ich im Bett und lebe in Quarantäne. Das Christkind hat mir just in der Nacht zum heiligen Abend einen Lippenherpes geschenkt. Drei Tage habe ich mich durchgekämpft, gelächelt und das Geschenk ignoriert. Ich musste ihn auch nicht sehen –  es war eher ein Geschenk für die Familie, die mir hinter Kerzenschein auf den Mund glotzen durfte.

0815-Jahresend-Absatz

Das Jahr 2017 möchte nicht mehr und wartet auf die Ablöse. Ein paar Tage bleibt ihm noch und wir sind gefragt. Gute Vorsätze zeigen auf, strecken die Hände in die Luft und wollen auserwählt werden. Rauchfrei, zuckerfrei, fettfrei, fernsehfrei, meckerfrei, alkoholfrei, sportfrei (ein freudscher Versprecher) will das nächste Jahr werden.

Das Telefon klingelt. Der innere Schweinehund ruft an. Ich gehe nicht ran. Soll er doch auf den Anrufbeantworter sprechen. Ich hebe mir die Nachricht für die erste Januarwoche auf.

Alles hat ein Ende – nur die Zuckerstange hat zwei

Mein Magen knurrt. Er ist mehr von mir gewohnt. Der Kühlschrank bietet mir Butter und Aufschnitt an. Ich habe kein Brot. Ratlosigkeit. Ich lösche das Licht im Kühlschrank und zünde eine Zigarette an. Es ist die letzte aus der Packung. Das macht mich traurig. Zwei Gründe um die Wohnung zu verlassen. Brot und Zigaretten. Die Zuckerstangen liegen immer noch auf dem Tisch. Zwei Gründe um in der Wohnung zu bleiben. Endstation Zuckerstange.

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

One thought on “Endstation Zuckerstange

Add yours

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s

Blog at WordPress.com.

Up ↑

%d bloggers like this: